Blöde Idee! – Schlaue Ideen zu Verkehrssicherheit hier
Schlaue Idee: Anrufe auf dem Parkplatz tätigen

Verkehrsunfälle mit Fahrzeugen vermeiden

Eigentlich weiß es jeder – kein Handy während der Fahrt nutzen, nicht übermüdet fahren. Man sollte besser einmal mehr nach Radfahrern und Passanten schauen – doch häufig tun wir es nicht. Mit schwerwiegenden Folgen. Wie können Sie Ihre Beschäftigten effektiv für sicheres und gesundes Verhalten im Straßenverkehr gewinnen?

Schlaue Ideen

Neues von der kommmitmensch-Kampagne

Großes Kino ganz nah

...beim kommmitmensch Film & Media Festival auf der A+A 2019.

Ob Dokumentation, Spot für TV/Kino/online, Kunstfilm, Thriller, Komödie, Animation oder bewegtes Bild in den sozialen Medien egal welcher Art – auf der Messe A+A 2019 in Düsseldorf wird gezeigt, was das Publikum begeistert. Sicherheit und Gesundheit wird zum Thema in allen Medienformaten – und sogar preisgekrönt. Dafür wählt eine Jury unter allen Einsendungen die Siegerfilme aus. Komm vorbei in Halle 10 und sei dabei!

Mehr erfahren!

Nicht zuhören ist so 80er

Der neue kommmitmensch-Spot von Isa Prahl ist online

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ernst nehmen, Kritik annehmen und bei wichtigen Entscheidungen einbeziehen. So können mögliche Probleme frühzeitig erkannt und gelöst werden. Manche Probleme würden vielleicht gar nicht erst entstehen, würden Einwände der Beschäftigten ernst genommen, wie der Spot von Isa Prahl zeigt.

Mehr zum Handlungsfeld Beteiligung

Wie können wir Ihnen helfen?

Nicht das Richtige gefunden?

Aktuelles

Ablenkung im Straßenverkehr

Eine unterschätzte Gefahr mit dramatischen Folgen

Eine aktive Teilnahme am Straßenverkehr, ob als Kraftfahrer, Fahrradfahrer oder Fußgänger, erfordert jederzeit die volle Konzentration auf das Verkehrsgeschehen. Eine kurze Unaufmerksamkeit kann unter Umständen nicht nur zu gefährlichen Verkehrssituationen oder riskanten Fahrmanövern, sondern auch zu schlimmen Unfällen führen.

Mehr erfahren

Aktuelle Unfallzahlen

2018 – mehr getötete Radfahrer im Straßenverkehr

Insgesamt verunglückten 88.850 Radfahrer 2018 auf deutschen Straßen. Das sind rund 11 Prozent mehr als im Jahr davor. Unter den Unfallopfern waren 10.225 Kinder, das entspricht einem Plus von fast vier Prozent. Von den 445 getöteten Radfahrerinnen und Radfahrern waren 21 Kinder, sechs von ihnen starben durch rechtsabbiegende Lkw.

mehr erfahren

E-Scooter im Straßenverkehr

Mehr Mobilität für alle

Seit dem 15. Juni 2019 sind elektrische Tretroller, so genannte E-Scooter, für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassen. Aber schon in den ersten beiden Wochen ereigneten sich mehrere schwere Unfälle. Die gesetzliche Unfallversicherung gibt Tipps, worauf zu achten ist, damit der Fahrspaß auch sicher bleibt.

Mehr erfahren

Praxiswissen für kommmitmenschen

Nicht übereinander, sondern miteinander reden

Eine bessere Gesprächskultur durch die kommmitmensch-Dialoge

Poster und Karten, sechs Handlungsfelder und ein bisschen Spaß, vor allem aber viel Offenheit – das ist die Arbeit mit den kommmitmensch-Dialogen. Das Gespräch über verschiedene betriebliche Umstände schärft bei allen Beteiligten das Verständnis, wie sicheres und gesundes Verhalten auf einem hohen Niveau funktionieren kann – für sich selbst und für andere.

Mehr erfahren

Fachwissen für Ihr Unternehmen

kommmitmensch-Broschüren zum Download

Gemeinsam zur Vision Zero – aber nicht bei null anfangen: Viele Unternehmen und Einrichtungen engagieren sich bereits intensiv für Prävention und eine gesunde Unternehmenskultur. Andere stehen hier noch relativ am Anfang. Für alle stellt die Kampagne fundiertes Wissen und konkrete Handlungshilfen bereit. Wie aus einem Werkzeugkasten können Betriebe und Einrichtungen sich je nach individuellen Bedürfnissen bedienen.

Zum Download-Bereich

KulturCheck – leben Sie schon den kommmitmensch?

Ein Instrument zur Reflexion und Analyse der Kultur der Prävention

Der Führungsstil, die Kommunikation im Unternehmen, der Umgang mit Fehlern, das Ausmaß der Einbindung von Beschäftigten und nicht zuletzt das Betriebsklima – all diese Bereiche prägen die Kultur im Unternehmen und beeinflussen die Sicherheit und Gesundheit. Im KulturCheck werden all diese Themenfelder erfasst, abgefragt und analysiert.

Jetzt checken
Zur Bestellliste hinzugefügt
zur Bestellübersicht (0)