Wie können wir Ihnen helfen?

Nicht das Richtige gefunden?

Aktuelles

Risiko Check

Gefährliche Emotionen im Straßenverkehr

Frust, Stress, Aggression sind ein Risiko für Unfälle. Die neue Schwerpunktaktion des Deutschen Verkehrssicherheitsrats (DVR) gemeinsam mit den Berufsgenossenschaften und Unfallkassen macht darauf aufmerksam und sagt, wie man mit Emotionen im Straßenverkehr umgehen kann.

Mehr erfahren

kommmitmensch-Seminare

Sechs Handlungsfelder, sechs Workshops

Die Kommunale Unfallversicherung Bayern (KUVB) und die Bayerische Landesunfallkasse (Bayer. LUK) bieten zu den sechs Handlungsfeldern der kommmitmensch-Kampagne passende dreitägige Workshops an. Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung sowie die Fahrtkosten werden für die Beschäftigten der Mitgliedsbetriebe KUVB und der Bayer. LUK übernommen.

Mehr erfahren

Schulentwicklungspreise

Unfallkasse Thüringen zeichnet zehn Schulen aus

Ausgewählte Schulen wurden seit dem Jahr 2015 für die Dauer von drei Jahren individuell durch die Unfallkasse Thüringen (UKT) betreut, um messbare Veränderungen in der Verhaltens- und Verhältnisprävention abzuleiten. Dazu haben Schulleitung und Unfallkasse mögliche Handlungsfelder in der Schule analysiert und in einer Kooperationsvereinbarung festgeschrieben.

Mehr erfahren

Praxiswissen für kommmitmenschen

Nicht übereinander, sondern miteinander reden

Eine bessere Gesprächskultur durch die kommmitmensch-Dialoge

Poster und Karten, sechs Handlungsfelder und ein bisschen Spaß, vor allem aber viel Offenheit – das ist die Arbeit mit den kommmitmensch-Dialogen. Das Gespräch über verschiedene betriebliche Umstände schärft bei allen Beteiligten das Verständnis, wie sicheres und gesundes Verhalten auf einem hohen Niveau funktionieren kann – für sich selbst und für andere.

Mehr erfahren

Fachwissen für Ihr Unternehmen

kommmitmensch-Broschüren zum Download

Gemeinsam zur Vision Zero – aber nicht bei null anfangen: Viele Unternehmen und Einrichtungen engagieren sich bereits intensiv für Prävention und eine gesunde Unternehmenskultur. Andere stehen hier noch relativ am Anfang. Für alle stellt die Kampagne fundiertes Wissen und konkrete Handlungshilfen bereit. Wie aus einem Werkzeugkasten können Betriebe und Einrichtungen sich je nach individuellen Bedürfnissen bedienen.

Zum Download-Bereich

KulturCheck – leben Sie schon den kommmitmensch?

Ein Instrument zur Reflexion und Analyse der Kultur der Prävention

Der Führungsstil, die Kommunikation im Unternehmen, der Umgang mit Fehlern, das Ausmaß der Einbindung von Beschäftigten und nicht zuletzt das Betriebsklima – all diese Bereiche prägen die Kultur im Unternehmen und beeinflussen die Sicherheit und Gesundheit. Im KulturCheck werden all diese Themenfelder erfasst, abgefragt und analysiert.

Jetzt checken
In drei Schritten erfolgreich Feedback geben

kommmitmensch Pressemitteilung

In drei Schritten erfolgreich Feedback geben

Wahrnehmung, Wirkung, Wunsch – diese drei W helfen dabei, kritisches Feedback konstruktiv anzubringen.

Zur Pressemitteilung
Schuldes Spedition – Mit Kommunikation punkten

Mit Kommunikation punkten

Die Geschichte des Christopher Schuldes

Christopher Schuldes arbeitet mit 29 Jahren schon seit 10 Jahren im Familienbetrieb. In der Spedition Schuldes bestimmen Offenheit und Vertrauen das Miteinanderarbeiten. Eine Arbeitsatmosphäre von der alle profitieren.

Zur Story

Mut zur Veränderung

Die Geschichte der Bianca Rosenhagen

Ein starkes Team: Bianca Rosenhagen und ihr Mann leiten einen Metallbaubetrieb im niedersächsischen Burgwedel. Sie engagieren sich für die Sicherheit und Gesundheit ihrer 25 Beschäftigten – und gehen dabei auch mal ungewöhnliche Wege.

Zur Story