Aktuelles

Hier finden Sie einen Überblick über die neuesten Pressemitteilungen, Meldungen, Interviews und Termine.

#Nachgefragt: Präventionskampagne kommmitmensch

16.12.2021

Die Kampagne zur Kultur der Prävention hatte zum Ziel, die Führungsebene und die Beschäftigten in Unternehmen und in Bildungseinrichtungen dafür zu begeistern, Sicherheit und Gesundheit als zentrale Werte bei allen Entscheidungen und Aktivitäten zu berücksichtigen. Die Kampagne wird nun zum 31. Dezember 2021 beendet. Konnte sie eine nachhaltige Kultur der Prävention etablieren? Wie wurden die Medien und Handlungshilfen angenommen? Und wie geht es mit dem wichtigen Themenkomplex „Kultur der Prävention“ weiter? Dazu haben wir mit einigen Personen aus dem Kampagnenteam gesprochen.

Zum Interview

#Nachgefragt: „Die Erwartungen der Betriebe an die Leistungsfähigkeit von Technik sind oft zu hoch.“

02.12.2021

Geht es um das Thema Digitalisierung, stoßen viele Betriebe und Unternehmen an ihre Grenzen. Der Grund: Obwohl Mitarbeitende Arbeitsabläufe am besten kennen, werden sie in die Prozessgestaltung oft nicht eingebunden. Das erschwert es, Technik sinnvoll zu adaptieren. Im konkreten Arbeitseinsatz kann dann genau das Gegenteil eintreffen: Digitalisierung wirkt nicht mehr unterstützend, sondern belastend. Wie das vermieden werden kann? Das beantwortet Hinrich Gehrken, Mitautor der Studie „Digitalisierung, Arbeit und Gesundheit – Arbeitsbelastungen im Wandel?“.

Zum Interview

Umfrage: Im Homeoffice fehlt der soziale Kontakt

29.11.2021

Das Infektionsschutzgesetz regelt, dass Beschäftigte – wenn möglich – im Homeoffice arbeiten sollen. Diese vernünftige Maßnahme im Kampf gegen die Corona-Pandemie ist für Arbeitnehmende jedoch mit verschiedenen konkreten Belastungen verbunden. Eine Umfrage im Auftrag der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung zeigt, welche Aspekte als gravierendste Mankos der Arbeit von zu Hause empfunden werden.

Zur Pressemitteilung

Umfrage: Betriebe vertrauen Beschäftigten im Homeoffice

23.11.2021

Mit den Corona-Zahlen steigt auch die Gewissheit: Betrieben und Beschäftigten steht ein weiterer Winter im Homeoffice bevor. Mobiles Arbeiten erfordert ein solides Vertrauensverhältnis zwischen Arbeitnehmenden und Arbeitgebenden. Eine Umfrage der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) ergab, dass die Pandemie diese Vertrauensbasis stärkte, obwohl die Arbeit von zu Hause oft nicht formal geregelt ist.

Zur Pressemitteilung

#Nachgefragt: „Die Arbeit macht viel mehr Freude, wenn man sie aktiv gestalten und etwas verändern kann.“

18.11.2021

Während der Corona-Pandemie tragfähige Netzwerke knüpfen und ausbauen – dafür wurde das Evangelische Gymnasium Nordhorn mit dem Deutschen Schulpreis Spezial 20|21 ausgezeichnet. Doch auch auf das Gemeinschaftsleben an der Schule wurde trotz Einschränkungen großer Wert gelegt. Wie es gelang, während der Pandemie den Kontakt untereinander aufrechtzuerhalten und Schülerschaft wie Kollegium zu motivieren, darüber spricht Schulleiterin Dr. Gabriele Obst in Teil 2 des Interviews.

Zum Interview

Drei Viertel aller Angestellten vertrauen den Hygienemaßnahmen in ihrem Unternehmen

17.11.2021

Die Corona-Inzidenzzahlen steigen rasant an. Gerade jetzt ist Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz entscheidend, damit Angestellte sich sicher fühlen. In einer Umfrage der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) wurden branchenübergreifend 1000 Angestellte befragt, wie sie die betrieblichen Hygienemaßnahmen in ihrem Unternehmen einschätzen.

Zur Pressemitteilung

 

Sie interessieren sich für weitere Meldungen und Interviews?

DGUV Fachgespräch Assistenzsysteme für die Unfallprävention

07. bis 08. Dezember 2021 / Veranstaltung in Dresden

Zum Termin

 

Weitere Termine und Veranstaltungen

Zur Bestellliste hinzugefügt
zur Bestellübersicht (0)