Fair auf dem Rasen – Fair im Beruf © SHFV

Fair auf dem Rasen – Fair im Beruf

Gemeinsam werden umfangreiche Maßnahmen der Unfallkasse Nord und des Schleswig-Holsteinischen Fußballverbands (SHFV) der aktiven Fair Play Arbeit sowie der zielgerichteten Gewaltprävention bei Erwachsenen und Jugendlichen im Fußballsport umgesetzt. Wer im Fußballsport einen fairen Umgang miteinander lernt, setzt dieses Verhalten in den meisten Fällen auch außerhalb des Sportplatzes um. Eine Schlüsselrolle bei der Vermittlung von Fair Play spielen dabei die Trainerinnen und Trainer, Lehrerinnen und Lehrer.  Deshalb bietet die Unfallkasse Nord zusammen mit dem SHFV Fortbildungsseminare zum Thema „Mannschaftsführung“ an. Hier wird vermittelt, wie die fußballspezifische Vermittlung von Fair Play in den Trainingsalltag oder die Sportstunde eingebaut werden kann.

Ein wichtiger Baustein der Fair Play-Vermittlung ist hierbei die Fußballvariante Futsal, die durch ihr besonderes Regelwerk weniger zweikampfbetont und damit weniger konflikt- und verletzungsträchtig ist. Futsal wird über das Projekt direkt in den Schulfußball der Schulen in ganz Schleswig-Holstein getragen. Auch hier bilden Fortbildungsveranstaltungen zum Thema „Futsal in der Schule“ einen wichtigen Inhalt der Arbeit. Begleitet wird diese Ausbildung von einer gezielten Unterstützung mit Sportmaterial.


Weitere Informationen finden Sie unter:

https://www.uk-nord.de/de/unfallkasse-nord/praevention-und-arbeitsschutz/praevention-in-aktion/schleswig-holstein-kickt-fair.html

 

Zur Bestellliste hinzugefügt
zur Bestellübersicht (0)