Vortragsreihe zu Inklusion im Betrieb

Vortragsreihe zu Inklusion im Betrieb

Mit insgesamt 50 Veranstaltungen zu Themen wie, Inklusive Führung, Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM), Suchterkrankungen am Arbeitsplatz oder Förderleistungen für Arbeitgebende, sollen bundesweit mehr Betriebe für Inklusion gewonnen werden.

„Inklusives Azubi-Casting“, „Damit aus Stress kein Burnout wird“, „Inklusiv Führen – vom nachhaltigen Umgang mit der „Ressource Mitarbeiter“, „Personaler-Frühstück „Ausbildung inklusiv(e)“, „Einstellung zählt – Inklusion ist Ihre Chance“ sind nur einige der angebotenen Vortragsthemen.

Die Vortragsreihe soll den passenden Rahmen schaffen, um sich über Chancen, Möglichkeiten, Nutzen und Grenzen betrieblicher Inklusion zu informieren. Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber und Interessierte können sich vernetzen, Erfahrungen austauschen und ihr Know-how erweitern.

Vielfach sind Vertreterinnen und Vertreter von Integrationsämtern und den Trägern der Rehabilitation eingeladen, die Betriebe bei ihren Anstrengungen zu unterstützen. Zu spezifischen Fragen nehmen Fachleute und Expertinnen und Experten an den Veranstaltungen teil, um kleine und große Unternehmen mit ihrer Expertise zu beraten.

Vorgesetzte, die bereits Menschen mit einer Schwerbehinderung beschäftigen, berichten von ihren inklusiven Erfahrungen. So gelingt es, Betriebe, die noch nicht über entsprechende Erfahrungen verfügen, für Inklusion zu sensibilisieren, sie zu ersten Schritten zu ermutigen und weiter zu unterstützen.


Alle Vorträge finden Sie im Faltblatt (PDF-Dokument):

https://www.unternehmens-netzwerk-inklusion.de/fileadmin/user_upload/Neuer_Flyer_Forum_W_I.pdf

Das Projekt wird gefördert vom BMAS aus Mitteln des Ausgleichsfonds.

 

Zur Bestellliste hinzugefügt
zur Bestellübersicht (0)