Warnwesten auf dem Schulhof © Christof Bünk

Kinder engagieren sich für Pausenhofsicherheit

Damit die Schülerinnen und Schüler der Belvedere Schule, Förderschwerpunkt körperliche u. motorische Entwicklung in Köln, schneller erkennen, welche Lehrerinnen und Lehrer für die Pausenhofaufsicht zuständig sind und damit ersichtlich ist, wer anzusprechen ist bei Streitigkeiten oder Unfällen, schlugen sie vor, dass die Aufsichtspersonen gelbe Warnwesten tragen. Auf der Förderschule in Köln-Müngersdorf kam die Initiative für mehr Sicherheit auf dem Pausenhof von der Schülermitverwaltung (SMV). Die Schülermitverwaltung ist ein Organ, in dem Schülerinnen und Schüer ihre Schulen und das Schulwesen mitgestalten können. Dabei vertreten sie vorrangig die Interessen ihrer Mitschülerinnen und Mitschüler. Sie fanden aber auch ein offenes Ohr und sofort die tatkräftige Unterstützung ihres Rektors Christof Bünk. Zwar kam die Idee aus der SMV, passt aber hervorragend zum Leitbild der Schule, die großen Wert legt auf Wertschätzung und Respekt untereinander und Verantwortung, die alle für sich und die Gemeinschaft tragen sollen. Jeder Einzelne wird gefordert und gefördert. Eine Schule, der es wichtig ist, in Bewegung zu bleiben mit einer Schülerschaft, die das ganz offensichtlich umsetzt.

Zur Bestellliste hinzugefügt
zur Bestellübersicht (0)