Eine strahlende junge Frau vor einem Bildschirm, auf dem Inhalte der UKBW zu sehen sind © UKBW

Jetzt auch digital: UK Baden-Württemberg startet mit Online-Trainings

Die webbasierten Selbstlernprogramme der Unfallkasse sind kostenlos und decken fünf Themen zu Sicherheit und Gesundheit ab. Sie richten sich an Beschäftigte und Führungskräfte.

Zum 1. Juli 2020 startet die Unfallkasse Baden-Württemberg (UKBW) mit ihren Online-Trainings zur beruflichen Qualifikation. Damit schafft die UKBW eine Plattform für digitales Lernen rund um Sicherheit und Gesundheit, die auch verstärkt Fragestellungen zur gesundheitsförderlichen Gestaltung der Digitalisierung aufgreift.

Ziel der Bildungsangebote ist es, die physische wie psychische Gesundheit der Beschäftigten zu stärken. Die ersten fünf Online-Trainings beleuchten die Themen „Führen in Coronazeiten“, „Solare Exposition“, „Allgemeiner Arbeitsschutz“, „Pflegende Angehörige“ sowie „Ergonomie“.

 „Als moderne Verwaltung bieten wir unseren Versicherten die Möglichkeit, sich ab sofort auch online zu Sicherheit und Gesundheit umfassend weiterzubilden. Mithilfe unserer neuen Online-Trainings können sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter jederzeit und überall mit den Lerninhalten beschäftigen: von zu Hause, aus dem Büro oder von unterwegs!“, so Siegfried Tretter, Geschäftsführer der UKBW.

Die UKBW ist ein Träger der gesetzlichen Unfallversicherung. Nähere Informationen zu den Online-Trainings und der Anmeldung finden Sie hier.

Hier geht es zur Website der UKBW.

Zur Bestellliste hinzugefügt
zur Bestellübersicht (0)