Eine blonde Frau setzt eine weiße FFP2-Atemschutzmaske auf © drubig-photo - stock.adobe.com


29.01.2021

In fünf Schritten zur optimalen Schutzwirkung: Die korrekte Anwendung von FFP2-Masken

Bereits seit dem 25. Januar ist das Tragen eines medizinischen Mund-Nase-Schutzes in Geschäften sowie in Bus und Bahn Pflicht. Einen noch besseren Schutz vor einer SARS-CoV-2-Infektion bieten FFP2-Masken. Viele Beschäftigte tragen eine solche Schutzmaske bei der Arbeit. Grundlage dafür ist die Corona-Arbeitsschutzverordnung, die am 27.01.2021 in Kraft getreten ist. Damit Atemschutzmasken des Typs FFP2 ihre Schutzwirkung voll entfalten können und den Träger bestmöglich vor einer Infektion schützen, ist es wichtig, dass die jeweils richtige Maske ausgewählt und im Anschluss korrekt verwendet wird.

Gelingen kann dies mit der Einhaltung von fünf Schritten

  1. Zunächst sollte die Produktqualität der Maske anhand äußerer Kennzahlen geprüft werden.
  2. Im Anschluss gilt es die Gebrauchsanweisung sorgfältig zu lesen.
  3. Im nächsten Schritt muss die Maske korrekt, also abschließend, aufgesetzt werden.
  4. Neben dem richtigen Aufsetzen sind das Absetzen sowie
  5. die Aufbewahrung von entscheidender Bedeutung.

Wie diese fünf Schritte hin zu einem besseren Schutz vor einer SARS-CoV-2-Infektion im Detail gelingen, sehen Sie im Erklärvideo des IFA.

Zur Bestellliste hinzugefügt
zur Bestellübersicht (0)