Endlich wieder in Bewegung kommen: So gelingt der sichere Wiedereinstieg in den Schulsport

Die Publikation Fachbereich-AKTUELL „Schule in Bewegung – jetzt erst recht!“ unterstützt mit nützlichen Hinweisen, wie gesunde Bewegungsangebote für Kinder und Jugendliche sicher umgesetzt werden können.

Illustration von Kindern in Bewegung © DGUV

14.09.2021. Lange Zeit mussten Sportangebote für Schülerinnen und Schüler ausfallen. Durch die Corona-Pandemie waren Schulen und u.a. Freizeiteinrichtungen geschlossen. Die Folge: Die körperliche Aktivität von Heranwachsenden fiel unter das Niveau vor der Pandemie. Nun kehren die Schulen zum Präsenzbetrieb zurück, der Sportunterricht darf wieder stattfinden. Um den Wiedereinstieg zu unterstützen, greift das Sachgebiet Schulen im Fachbereich Bildungseinrichtungen der DGUV das Thema in der Fachbereich-AKTUELL „Schule in Bewegung – jetzt erst recht!“ auf und gibt wichtige Tipps, was bei der Planung und Umsetzung gesunder Bewegungsangebote beachtet werden sollte.

„Schule in Bewegung“ illustriert, wie Schulen Kindern und Jugendlichen unter Berücksichtigung der länderspezifischen Hygienevorgaben und Infektionsschutzregelungen vielfältige Anreize zu körperlicher Aktivität bieten können – nicht nur im Schulsport, sondern auch im Klassenzimmer, in den Pausen und auf dem Schulweg. Nach Monaten des Bewegungsmangels ist es entscheidend, ernstzunehmenden Begleiterscheinungen wie Gewichtszunahme, der Verschlechterung der motorischen Leistungsfähigkeit sowie der signifikanten Beeinträchtigung der gesundheitsbezogenen Lebensqualität behutsam und gesamtheitlich entgegenzuwirken.

Als Handlungshilfe für die sichere Organisation und Durchführung von Unterricht und außerunterrichtlichen sportlichen Bewegungsangeboten empfiehlt „Schule in Bewegung“ die „pädagogische Gefährdungsbeurteilung“. Dieses Einschätzungsmodell ermöglicht es u.a. Lehrkräften Risiken zu erkennen, die sich aus dem aktuellen Bewegungsvermögen ihrer Schützlinge ergeben und gezielt zu fördern. Zahlreiche weitere Anregungen motivieren Schulen dazu, die körperliche Aktivität und somit auch die physische, psychische und soziale Gesundheit von Schülerinnen und Schülern aller Altersstufen erneut systematisch zu fördern.

Die neue Fachbereich AKTUELL unterstützt die Unfallversicherungsträger bei der Beratung. Außerdem sollen Schulen Anregungen erhalten, wie sie Bewegungsangebote vielfältig in den schulischen Alltag integrieren können und das nicht nur im Sportunterricht.

Die Fachbereich-AKTUELL „Schule in Bewegung – jetzt erst recht!“ ist zum Download in der Publikationsdatenbank verfügbar.

 

Zur Bestellliste hinzugefügt
zur Bestellübersicht (0)