"Gute Praxis" in der Prävention © GDA Arbeitsprogramm MSE

Die GDA stellt gute Lösungsansätze vor

 Lassen Sie sich inspirieren! Alle ausgewählten Unternehmen berücksichtigen die Erfolgsfaktoren wirksamer Präventionsarbeit: Sie nehmen die Beschäftigten mit ins Boot, schaffen gute Rahmenbedingungen, ermutigen zu Veränderungen, pflegen ein gesundheitsorientiertes Betriebsklima und sorgen dafür, dass Maßnahmen fortwährend umgesetzt werden.

Gute-Praxis-Betriebe richten ihre Maßnahmen an Erfolgsprinzipien aus. Diese reichen von der Aktivierung aller wichtigen Personengruppen bis zur nachhaltigen Gestaltung aller Präventionsmaßnahmen. Erarbeitet wurden die fünf "Prinzipien Guter Praxis" von GDA-Expertinnen und -Experten des Arbeitsprogramm MSE. Allen Prinzipien sind nachvollziehbare Kriterien zugeordnet, die es kleinen wie großen Unternehmen erleichtern, ihre Maßnahmen zu überprüfen bzw. neue Maßnahmen strategisch zu planen und umzusetzen.

Die Praxisbeispiele sollen inspirieren und Hemmschwellen abbauen: Arbeitsschutz fängt im Kleinen an und ist ein Gewinn für alle.
 

Weitere Informationen finden Sie unter:

https://www.gdabewegt.de/GDA_MSE/DE/Home/Beispiele-guter-Praxis/Beispiele-guter-Praxis-node.html