Deutscher Verkehrssicherheitsrat (DVR)

Logo Deutscher Verkehrssicherheitsrat (DVR)

Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat e.V. wurde 1969 gegründet und ist unabhängiger Vorreiter und Kompetenzträger in allen Belangen der Straßenverkehrssicherheit. Die Aufgabe des Vereins ist die Förderung von Maßnahmen zur Verbesserung der Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer. Schwerpunkte sind Fragen des menschlichen Verhaltens, der Fahrzeugtechnik, der Infrastruktur, des Verkehrsrechts, der Verkehrsüberwachung und der Verkehrsmedizin.

Der Verein koordiniert die vielfältigen Aktivitäten seiner Mitglieder, entwickelt Programme und passt diese kontinuierlich neuen Anforderungen und wissenschaftlichen Erkenntnissen an. Eine seiner zentralen Aufgaben liegt in seiner Koordinierungsfunktion, d.h. der Bündelung der Bemühungen aller beteiligten Stellen zu einem gemeinsamen und wirksamen Handeln. Der DVR vertritt die Positionen, die geeignet sind, Leben zu retten bzw. schwere Verletzungen zu vermeiden, deutlich in der Politik, den gesellschaftlichen Gruppen, den Medien, den Bundes-, Landes-, europäischen und sonstigen nationalen und internationalen Institutionen.

Als Verein mit über 200 Mitgliedsorganisationen, zu denen auch die entsprechenden gesetzlichen Unfallversicherungsträger und die für Verkehr zuständigen Ministerien von Bund und Ländern gehören, kann der DVR die Kampagne kommmitmensch sinnvoll ergänzen.

 

Materialien zum Download:

  1. Seminarbroschüre Geschwindigkeit und Abstand
  2. Handbuch systematische Verkehrssicherheitsarbeit

Meldungen

DVR startet Jugendaktion „SCOOOT“

Thema Elektromobilität

Die Schwerpunktaktion mit Unfallkassen und Berufsgenossenschaften klärt über Regeln und Gefährdungen von Elektrofahrzeugen wie E-Scootern auf.

Weiterlesen

Tag der Verkehrssicherheit: Mitmachen und Leben retten

Am 20. Juni findet der digitale Tag der Verkehrssicherheit statt

Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) ruft mit der Digitalaktion #1000sichereWünsche alle Verkehrsteilnehmende dazu auf, ihre Ideen für mehr Verkehrssicherheit zu teilen.

Weiterlesen

Verkehrssicherheitsrat fordert Tempolimits auf der Autobahn

DVR ist Partner von kommmitmensch

Der Vorstand des deutschen Verkehrssicherheitsrats spricht sich für ein Tempolimit von 130 km/h aus. Die geforderten Maßnahmen sollen für mehr Sicherheit auf den Bundesautobahnen sorgen.

Weiterlesen

Kontaktdaten des Deutschen Verkehrssicherheitsrats

Deutscher Verkehrssicherheitsrat e.V.
Auguststraße 29
53229 Bonn

Telefon: +49 (0)2 28/4 00 01-0
Telefax: +49 (0)2 28/4 00 01-67
E-Mail: info@dvr.de
Internet: www.dvr.de

 

Zur Bestellliste hinzugefügt
zur Bestellübersicht (0)