Die kommmitmensch-Kampagne bei der BG ETEM

Präventionskultur als Erfolgsstrategie

Beschäftigte in den Mitgliedsunternehmen der BG ETEM geben in einer Onlinebefragung Sicherheit und Gesundheit an ihren Arbeitsplätzen generell gute Noten. Trotzdem wünschen sich 65 Prozent der Befragten, dass Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz in ihrem Betrieb verbessert werden.

Hier setzt die Kampagne kommmitmensch der BG ETEM an. Mit Beratung, Informationsmedien sowie Werkzeugen und Seminaren unterstützt die BG ETEM ihre Mitgliedsunternehmen bei der Entwicklung einer Kultur der Prävention.

Werkzeuge für Teams

Zusätzlich zu den kommmitmensch Handlungshilfen bietet die BG ETEM Werkzeuge für Teams an

Gemeinsam mit ihren Mitgliedsunternehmen hat die BG ETEM Ideen und Werkzeuge entwickelt, um die Unternehmenskultur weiterzuentwickeln. Wissenschaftlich begleitet wurde die Entwicklung durch das Center for Responsible Research and Innovation (CeRRI) am Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO in Berlin.

Tools herunterladen

Ihre Ansprechpartner zur kommmitmensch-Kampagne bei der BG ETEM

Sie interessieren sich für die kommmitmensch-Kampagne der BGETEM und möchten gerne mehr über die Angebote der BG ETEM erfahren? Dann wenden Sie sich an unser Kampagnenteam.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass unsere Ansprechpartner ausschließlich für Fragen rund um die kommmitmensch-Kampagne zur Verfügung stehen.

 

Wir stehen Ihnen Rede und Antwort:

Pressestelle
Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse
Abteilung Kommunikation/Öffentlichkeitsarbeit
Gustav-Heinemann-Ufer 130
50968 Köln
Telefon: 0221 3778-1010
Telefax:  0221 3778-1011
E-Mail: presse@bgetem.de

 

Pressesprecher
Christian Sprotte
Telefon: 0221 3778 - 5521
Telefax: 0221 3778 - 25521
Mobil: 0175 260 73 90
E-Mail: sprotte.christian@bgetem.de

 

Zur Bestellliste hinzugefügt
zur Bestellübersicht (0)