UKBW – Ausgezeichnetes Engagement © Carlos Valdivieso für UKBW

Die kommmitmensch-Kampagne bei der Unfallkasse Baden-Württemberg

Logo UKBW

Ausgezeichnetes Engagement

Die Technischen Betriebe Stadt Konstanz („Gestaltung von alternsgerechten Arbeitsplätzen“), das Landratsamt Karlsruhe („Ein starkes Team für eine starke Zukunft – Arbeitgebermarke“), das Polizeipräsidium Aalen („Newsticker mit NachgefrAAgt“) sowie das Landratsamt Hohenlohe („familienbewusst&demografieorientiert“) – sie allen waren mit ihren Konzepten, die sich in besonderer Weise für sichere und gesunde Arbeitsplätze einsetzen, Gewinner des kommmitmensch-Preises 2019 der Unfallkasse Baden-Württemberg.

„Mit diesem Preis wollen wir Best-Practice in unseren Betrieben zeigen und andere ermutigen, sich für sichere und gesunde Arbeit einzusetzen. Wie das in der Praxis aussehen kann, zeigen unsere vier Gewinner, die auf ganz unterschiedliche Weise von kleinen Instrumenten bis hin zu strukturellen Änderungen für ihre Beschäftigten große Verbesserungen erzielen. Wir wollen zum Nachahmen auffordern und eine Kultur der Prävention in den Betrieben etablieren. Unsere vier Preisträger haben vorgemacht, was gemeinsam mit den Beschäftigten im Betrieb erreicht werden kann – herzlichen Glückwunsch“, gratulierte Siegfried Tretter, Geschäftsführer der UKBW, den Preisträgern im Rahmen der Preisverleihung.

Aufgerufen waren alle Mitgliedsunternehmen, die bei der Unfallkasse Baden-Württemberg gesetzlich unfallversichert sind, Projekte einzureichen, wie sie in ihren Betrieben mit guter Führung, Kommunikation auf Augenhöhe, fairem Miteinander und einem gesunden Betriebsklima für ein gesundes und sicheres Arbeiten sorgen. Die Auswahl der Preisträgerinnen und Preisträger erfolgte im März durch eine Jury, die aus den Bewerbungen vier Projekte ausgewählt hatte.

Nun wurden die preisgekrönten Projekte auch beim kommmitmensch Film & Mediafestival in Düsseldorf eingereicht, das im Rahmen der A+A Fachmesse die besten Beiträge zum Thema „Sicheres und gesundes Arbeiten“ am 8.11.2019 prämieren wird.

Ihre Ansprechpartner zur kommmitmensch-Kampagne bei der UKBW

Sie interessieren sich für die kommmitmensch-Kampagne der UKBW und möchten mehr über die Angebote der UK MV erfahren? Dann wenden Sie sich an unsere Pressestelle.
 

Pressestelle der UKBW

Dr. Sigune Wieland
Pressesprecherin, Stabsstellenleiterin Unternehmenskommunikation und Politik
Augsburger Straße 700
70329 Stuttgart

Tel: +49 711 9321-8364
E-Mail: sigune.wieland@ukbw.de

Zur Bestellliste hinzugefügt
zur Bestellübersicht (0)